Dienstag, 8. April 2014

vomaltenwald

Im alten Wald dort stand ein Baum
und seine Eicheln lagen kaum
da kam herbei das wilde Schwein
und haute sich die Eicheln rein

Im Laufe von vielen Jahren
Tiere und Pflanzen waren
im alten Walde ungestört
bis der Mensch kam, der empört

zuerst erlegte wildes Schwein -
weil Anblicke beleidigt sei’n.
Wälder fällend schuf er Räume
rodete Land, fällte Bäume,

bis den Rest vom Wald stellte dar
der Baum, der einst der Erste war.
Als kurz darauf war ausgestorben
Mensch der alten Wald verdorben

musst lang der Baum allein stehen
im toten Boden eingehen -
ohne Schweine, Eicheln, Blätter -
Dank saurem Regen. Das Wetter

war alles, was vom Menschen blieb.
Und dieses Schild, dass man beschrieb.
Und eine Mauer. Und ihr Putz.
Ein toter Baum. Und Denkmalschutz.

Keine Kommentare: